AJO-Nord

Arbeitskreis Junger Omnibusunternehmer/-innen Norddeutschlands

Die AJO-Nord wird vom Omnibus Verband Nord (OVN) e.V. für die norddeutschen Omnibusunternehmer mit dem Ziel veranstaltet, berufsspezifische Weiterbildung, zwischenbetriebliche Kommunikation und das Kennenlernen neuer Reiseziele zu fördern.

Teilnehmer sind die Junioren/Juniorchefs mittelständischer Unternehmen, angereichert um wintersportbegeisterte Chefs etablierter Busreiseveranstalter. Die bisherigen 25 AJOs wurden mit Unterstützung der Fremdenverkehrsverbände Österreichs, der Schweiz, Italiens und Norwegens sowie der örtlichen Fremdenverkehrsorganisationen, Bergbahnen und Skischulen durchgeführt.

Für diese Sponsoren stellten die Teilnehmer als gegenwärtige oder zukünftige Chefs ihrer Betriebe und potentielle Veranstalter von Reisen in die jeweilige Region eine ausgesprochen interessante Zielgruppe dar, so dass sie außergewöhnliche Vorzugskonditionen (Skipässe, Skilehrer oder -guides, HP-Preise, Abende der Region, Rodeln, Eishockey oder Eisstockschießen) eingeräumt haben, die an die Teilnehmer weitergegeben wurden.

Über die Möglichkeit hinaus, in Seminaren und Lehrgängen Impulse für die betriebliche Umsetzung zu erhalten, haben hier alle interessierten Mitglieder vor allem die Gelegenheit, neue Kontakte mit Kolleginnen und Kollegen zu knüpfen, bestehende Kontakte zu pflegen sowie einen regen Meinungs- und Informationsaustausch im Kollegenkreis vorzunehmen – abseits vom betrieblichen Alltag, in der entspannten Atmosphäre eines guten Tagungshotels.