Der OVN in Kürze

Der Omnibus Verband Nord (OVN) e.V. ist im September 2005 aus der Fusion des Verbandes Schleswig-Holsteinischer Omnibusbetriebe (SHO) und des Verbandes des Hamburger Omnibusgewerbes (VHO) e.V. (beide 1956 gegründet) entstanden. Der OVN ist die berufsständische Organisation der privaten Omnibusunternehmer in Hamburg und Schleswig-Holstein und vertritt deren gemeinsame Interessen.

  • Vertretung der Mitglieder und der Interessen des privaten Omnibusgewerbes bei Behörden und Institutionen. 
  • Stellungnahme zu einschlägigen Gesetzesvorlagen bei Ministerien.
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Verkehrsträgern.
  • Mitarbeit in Ausschüssen, Lenkungs- und Arbeitskreisen auf Bundes- wie Landesebene.
  • Aktuelle branchenspezifische Information und Beratung der Mitgliedsunternehmen per Rundschreiben, E-Mail, Fax, Seminare, Schulungen.
  • Förderung der Kommunikation durch Tagungen, Informationsreisen, Seminare, Lehrgänge und die AJO-Nord
  • Imagewerbung für den Bus unter dem Motto " Der Bus. Die clevere Alternative.". U.a. erhalten Mitgliedsunternehmen aus der bundesweiten Kampagne eigene Werbemittel.
  • Wahrnehmung arbeits- und sozialrechtlicher Belange der Mitglieder durch Beratung und Abschluss von Tarifverträgen. 
  • Der Verband verfolgt keine politischen und religiösen Ziele und unterhält keinen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb. 

Der Verband betreut zur Zeit über 110 Omnibusunternehmen, die mehr als 1.700 Busse betreiben und ca. 4.000 Arbeitnehmer beschäftigen.

 

Omnibus Verband Nord
OVN e.V.
Auguste-Viktoria-Str. 14, 24103 Kiel
Tel. 0431/6 14 27 Fax 0431/67 71 70
E-Mail: info@ovn-online.de

 


Foto: Kiel Hauptbahnhof und Hafen